News Über mich Erfolge Team Sponsoren Presse Gallery Impressum
Archiv
 
Carina nach Schlammschlacht WM-Sechste

 

Die XTERRA Weltmeisterschaft auf Maui/Hawaii artete zu einer wahren Schlammschlacht aus. Carina holte sich bei extremen Bedingungen den ausgezeichneten sechsten Gesamtrang.

Sie startete mit einem tollen Schwimmsplit und konnte auf dem Bike sehr schnell bis auf Platz drei vorstoßen. Aber auf dem schlammigen Trail verspießte sich ein Ast im Hinterrad, riss eine Speiche ab und verbog die Schaltung. Stark gehandicapt durch das beschädigte Bike verlor Carina viel Zeit, aber dank einer guten Laufleistung konnte sie als Sechste die Ziellinie passieren.

Ich musste mich überwinden, um mit dem defekten Rad weiterzukämpfen. Aber aufgeben war auch keine Option. Mit einem tollen Schwimmen und Laufen, trotz großer mechanischer Probleme auf dem Fahrrad, Platz sechs. Es ist nicht das glückliche Ende der Saison, auf das ich gehofft habe, aber insgesamt kann ich auf eine sehr erfolgreiche Rennsaison 2018 zurückblicken,“ erzählte Carina nach dem Rennen.

 Homepage XTERRA:
https://www.xterraplanet.com/2018/10/akerson-paterson-win-xterra-world-championship?fbclid=IwAR1xegKbB72i6iQYXGeNFk2FuFjNNP7O_xh4MdFkN42wdkeNX2OGmHyODtQ

 Ergebnis:

Top 10 Elite Women

 

 

Place

Name

Hometown

Time

1

Lesley Paterson

Stirling, Scotland

3:29:07

2

Michelle Flipo

Palma De Mallorca, Mexico

3:39:55

3

Lizzie Orchard

Auckland, New Zealand

3:40:53

4

Suzie Snyder

Reno, NV, USA

3:44:28

5

Brigitta Poor

Gyor, Hungary

3:45:26

6

Carina Wasle

Kundl, Austria

3:51:08

7

Julie Baker

Sonora, California, USA

3:59:26

8

Angela Niklaus

Langnau, Switzerland

4:00:21

9

Penny Slater

Wamboin, Australia

4:04:15

10

Allison Baca

Boulder, Colorado, USA

4:06:34